Archives

All posts for the month February, 2016

Aus dem Land der aufgehenden Sonne bekommt man mit etwas Wartezeit relativ günstig Elektronikkomponenten, wie den Temperatur- und Luftfeuchtesensor DHT22.
Zum Auslesen des DHT22 benötigen wird den Arduino (In unserem Beispiel der Arduino UNO), ein paar Jumper Kabel und ein Vorwiderstand mit ca. 10kΩ. Der Aufbau kann auf einem Steckboard schnell umgesetzt werden.

Die Pinbelegung des DHT22 sieht wie folgt aus.
Pin1 ist der Pluspol (VCC), ausgelegt für 3V bis 5.5V. Pin2 ist der Data-Out. Pin3 ist nicht belegt. Pin4 ist der Minuspol (GND bzw. Ground).

dht22Der Vorwiderstand von ~10kΩ wird mit dem 5V-Pin des Arduino und dem Pin2 des DHT22 verbunden, anschließend führen wir vom selbem Pin ein Kabel ab, welches auf den Pin8 des Arduino gesteckt wird. Über diesen Pin lesen wir nachher die Daten aus.
Wer Verständnisprobleme hat: Am Ende des Beitrags habe ich ein Bild über die Verkabelung angefügt.
Wenn alles fertig verkabelt ist, kommt der Code-Teil.

Wir benötigen die Arduino library “Arduino-DHT” von GitHub. Dieser Ordner wird in euren Arduino Unterordner /libraries/ verschoben. Unter examples findet sich eine DHL_Test Datei die bereits den kurzen Code von Mark Ruys enthält.
Es muss im Code nur noch der Datapin von 2 auf 8 geändert werden. Die Werte müssen nun auf dem Seriellen Monitor angezeigt werden (Tools -> Serial Monitor).

#include "DHT.h" //Einbindung der Bibliothek

DHT dht; //Variable wird benannt

void setup()
{
  Serial.begin(9600);

  dht.setup(8); // data pin 8 festlegen
}

void loop()
{
  delay(dht.getMinimumSamplingPeriod()); //kuerzester Abfragerhytmus

  Serial.print(dht.getHumidity()); //Luftfeuchte auslesen und ausgeben
  Serial.print("\t");
  Serial.print(dht.getTemperature()); //Temperatur auslesen und ausgeben
}

Die doppelten Querstriche // sind Kommentare um euch die Befehle kurz zu verdeutlichen, sie können auch entfernt werden.

Der Steckboard Aufbau:

DHT22-Aufbau2